In unseren Augen ist die DJI Osmo pocket ein Weltklasse Gimbal mit Kamera. Kein anderes Gimbal ist so klein wie die Osmo Pocket und wird ihrem Namen auch gerecht. Ein weiteres Killer Feature ist der Anschluss eines externen Mikrofons. So filmst du deine Beiträge ruckelfrei und überzeugst gleichzeitig mit super Sound Qualität.
Zudem überzeugt DJI mit einer völlig neuen Herangehensweise von sogenannten Stories bei der der gesamte Post-Workflow wegfällt.

  • Auflösung
  • Framerate
  • Geeignet für
  • Stabilisation
  • Zubehör
  • 3840 x 2160 Pixels (4K/UHD)
  • 60p bei 4K
  • Hendheld, MoJo, Action, Selfie
  • Optische Stabilisation
  • Externe Mikrofone, ND Filter

Motionlapse

Um einen schönen Tag in einer einzigen Aufnahme festzuhalten, verwandelt Timelapse Stunden in Sekunden, und Motionlapse sorgt für eine sanfte Kamerabewegung mit dramatischem Effekt.

Nightshot

Osmo Pocket erkennt und beleuchtet automatisch schwach beleuchtete Szenen und sorgt so für hellere Fotos. Du kannst auch stativfreie, 2-3s Aufnahmen im Pro-Modus machen.

Active Track

Tippe einfach auf ein Objekt, und ActiveTrack folgt intelligent. Wenn du in den Selfie-Modus wechselst, wird automatisch FaceTrack gestartet, so dass du dich in der Mitte des Bildes befindest.

RAW

Um einen schönen Tag in einer einzigen Aufnahme festzuhalten, verwandelt Timelapse Stunden in Sekunden, und Motionlapse sorgt für eine sanfte Kamerabewegung mit dramatischem Effekt.

Zubehör

Innovative Stories

Mit «A New Story to Tell» bewirbt DJI die neue Story-Funktion.
Im Story-Modus hast du dein Video extrem schnell zusammengeschnitten. Respektive übernimmt die Osmo Pocket den ganzen Schnitt inklusive Überblendungen. Du musst nur noch aus den vorgefertigten Stories auswählen, die dann von alleine geschnitten werden. Alles was du tun musst sind die Protagonisten oder Objekte recorden. Die vordefinierte Story (Storyboard) bestimmt die Zeit und Schwenks selbst und spuckt ein fertiges Video inklusive Musik aus. Die gesamte Post Production fällt weg und du hast ein Video mit coolen Effekten, dass du gleich über Social Media teilen kannst.
Würde DJI es noch erlauben das Storyboard selbst zu definieren, so könnten eigene Storyboards bereits vor der Produktion definiert werden und während dem Dreh viel Zeit eingesparen. Ausserdem würde der Schnitt komplett wegfallen. Natürlich kannst du diesen Workflow nicht für alles einsetzen, aber dennoch könnten gewisse Videos so realisiert werden. Wir sind gespannt, wie sich diese Funktion noch weiterentwickeln wird.

Unser Fazit

  • Action Shots

    Rasante Aufnahmen meistert die Osmo ohne Probleme.

  • Stimmungsbilder

    Mit Motionlaps oder Slowmotion gelingen dir atemberaubende Stimmungsbilder.

  • MoJo

    Es können beliebige Mikrofone angeschlossen werden für Interview-Situationen.

  • Active Track

    Die intelligente Verfolgung kommt bei schnellen Aufnahmen an seine Grenzen.

0 replies

Leave a Reply

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Beiträge

© Copyright - tpc Innovation